Hilfe bei unerfülltem Kinderwunsch


Wenn der Wunsch nach eigenen Kindern verwehrt bleibt, obwohl keine medizinischen Ursachen der Unfruchtbarkeit festgestellt wurden, sind meist psychologische Ursachen verantwortlich.

Unbewusste innere Konflikte und Probleme, Ängste und ungeklärte Zweifel oder unverarbeitete Traumata können als Hindernisse bestehen.

Auch schmerzhafte Erinnerungen an die eigene Kindheit, problematische Beziehungen zur eigenen Mutter/ zum eigenen Vater und ungelöste Konflikte aus der Ursprungsfamilie oder der Partnerschaft können unbewusste Ängsten auslösen, als Mutter oder Vater zu scheitern. Als Reaktion kann sich eine psychosomatisch bedingte Unfruchtbarkeit entwickeln. 

Bleibt die Schwangerschaft aus, entsteht ein Teufelskreis:  diese Situation selbst wird zur Belastung, was sich wiederum ungünstig auf die Chancen auswirkt, Eltern zu werden.

Mit Hypno-Mentalcoaching können oft in 1-3 Sitzungen die unbewussten Ursachen erkannt und aufgelöst, die fruchtbarkeitshemmenden Faktoren beseitigt werden.

Die Studie von Dr. Eliahu Levitas (2004) zeigt, dass Hypnose generell die Fruchtbarkeit erhöht: Hypnose während des Embryotransfers führte zu über 50% Schwangerschaften, ohne waren es nur 30%. Eine Harmonisierung von Psyche und Körper führt zu innere Ruhe und Gelassenheit. Wer seine Mitte gefunden hat, kann in ihr auch etwas wachsen lassen.

 

Die Behandlung wird individuell geplant, beeinhaltet Hypnose- und Selbsthypnosetechniken und findet in 2-stündigen Sitzungen statt.